Fortbildungen für ErzieherInnen

Eine gelingende logisch-mathematische Entwicklung setzt wichtige Grundfähigkeiten voraus, die auf richtige Art verknüpft und weiterentwickelt als Grundbausteine des logisch-schlussfolgernden und des mathematischen Denkens fungieren.

Diese Fähigkeiten werden während ganz alltäglicher Abläufe meist nebenbei entwickelt – wenn alle wesentlichen Faktoren förderlich zusammenwirken. Das bleibt in der Regel dem Zufall überlassen. Deshalb wurde 2005 eine spezielle Fortbildungskonzeption für Erzieher entwickelt, die eine Förderung in alltäglichen Situationen anstrebt. Die Fortbildungen „Entdeckungsreise in die Denkwelt der Kinder“ wurde 2010/11 in einer Diplomarbeit beschrieben und ausgewertet.

In den Fortbildungen werden die Grundfähigkeiten und deren Zusammenspiel für den Aufbau logisch-mathematischer Denk- und Handlungsstrategien kennen und beobachten gelernt. Grundlegende Entwicklungsbedingungen, die dieses Zusammenspiel beeinflussen werden untersucht. So wird der Blickwinkel für kindliche Bildungsprozesse, die im Rahmen alltäglicher Handlungen quasi nebenbei geschehen, gezielt geschult. Das eröffnet das Erkennen und durchdachte Fördern logisch-mathematischer Lernprozesse im Rahmen alltäglicher Begegnungen.

Nach theoretischen Einführungen werden Filmsequenzen ausgewertet, Alltagsabläufe beleuchtet und analysiert. Im Verlaufe der Fortbildungen wird es zunehmend möglich, sich in die Entwicklungswelt des logischen Denkens der Kinder hinein zu versetzen.
Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit Kinder im Alltag gezielt zu fördern, ohne sie aus ihrem Spiel herausholen zu müssen. Auch können so dysfunktionale Entwicklungen früh erkannt werden.

Mögliche thematische Schwerpunkte sind:

  • Mathematik im Alltag von Kindern – eine Entdeckungsreise in die Denkwelt der Kinder
  • Wie eignen sich Kinder quantitative Strukturen in der Natur an
  • Logisch-mathematisches Lernen bei Kleinkindern (0-4)
  • Aufbaufortbildungen zu Mathematik im Alltag von Kindern
  • Die Erschließung quantitativer Aspekte der Welt – kognitive Elemente

Die Fortbildungen, Vorträge oder Seminare werden in der Regel von Jugendämtern oder Kinderbetreuungseinrichtungen mit uns vereinbart. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf, wenn Sie interessiert sind. Hier gelangen Sie zu den aktuellen Veranstatlungen. Die Fortbildungen „Mathematik im Alltag von Kindern -eine Entdeckungsreise in die Denkwelt der Kinder“ entsprechen den Zielen des Orientierungsplanes Baden-Württemberg, Baustein 4.3. Logik – Mathe – Denken. Sie werden von Dipl-Päd, Dipl-Ing Adelheid Müller konzipiert, permanent weiterentwickelt und gehalten.